China Mobile greift nach Telenor-Einheit in Pakistan

Donnerstag, 23. Juli 2009 10:23
China Mobile

(IT-Times) - Der chinesische Mobilfunkspezialist China Mobile will offenbar seine Präsenz in Pakistan weiter ausbauen. Wie Chinatechnews.com berichtet, will das Unternehmen die Pakistan-Tochter des norwegischen Telekomspezialisten Telenor übernehmen.

Telenor betreute zuletzt rund 20 Mio. Kunden in Pakistan, will sich aber offenbar aus Sicherheitsbedenken von seiner Tochter trennen und sich stärker auf Indien konzentrieren, wie es heißt. Telenor war erst kürzlich mit 67 Prozent beim indischen Spezialisten Unitech Wireless eingestiegen.

China Mobile ist dagegen mit seiner Marke Zong bereits in Pakistan präsent und betreute hier zuletzt mehr als sechs Mio. Mobilfunkkunden.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...