China Mobile: Ergebnis rückläufig - Subventionen deutlich gekürzt

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 15. August 2014 10:46
China Mobile

HONGKONG (IT-Times) - Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Mobile hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2014 bekannt gegeben. Während das Unternehmen mehr neue Kunden generierte, ging der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Kunde zurück.

Auf Halbjahressicht wies China Mobile einen Umsatz von 324,68 Mrd. Renminbi aus, was einem Plus von 7,1 Prozent entsprach. Das Nettoergebnis lag bei 57,74 Mrd. Renminbi und war damit um 8,5 Prozent rückläufig. China Mobile erzielte einen ARPU von 64 Renminbi nach 66 Renminbi im Vorjahreszeitraum. Der Nettozuwachs an Kunden im Bereich 3/4 G lag bei 60,84 Millionen und damit um 21,8 Prozent höher als im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...