China Mobile bemüht sich weiter um das iPhone

Dienstag, 1. September 2009 15:17
China Mobile

BEIJING (IT-Times) - Chinas führender Mobilfunkspezialist China Mobile verhandelt weiter mit dem US-Computerhersteller Apple, um das iPhone zu einem späteren Zeitpunkt doch noch in China auf den Markt zu bringen, meldet die Beijing Morning Post mit Verweis auf Aussagen von China Mobile Präsident Wang Jianzhou.

Laut Apple-Sprecherin Natalie Harrison ist der 3-Jahresvertrag mit China Unicom nicht exklusiv. Unicom-Präsident Chang Xiaobing hatte am 28. August noch behauptet, dass es sich bei dem geschlossenen Kontrakt um einen Exklusivvertrag mit Apple handele.

China Unicom hatte am 28. August einen 3-Jahresvertrag zum Vertrieb des iPhones in China geschlossen. Das iPhone soll demnach noch im vierten Quartal 2009 in China auf den Markt kommen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema China Mobile und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...