China Finance Online schafft sich eigene Schlagzeile

Online-Finanzportale

Freitag, 14. September 2012 17:35
ChinaFinanceOnline.gif

BEIJING (IT-Times) - China Finance Online, ein chinesischer Anbieter von Online-Finanzinformationen, hat am heutigen Freitag die vorläufigen Geschäftszahlen für das zweite Quartal sowie für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Nachdem das Unternehmen bereits in den letzten Quartalen desaströse Zahlen präsentieren musste, geht nun die Talfahrt weiter.

So brach der Umsatz der angeschlagenen China Finance Online von 13,78 Mio. US-Dollar im zweiten Quartal 2011 auf 8,10 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2012 ein. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) erreichte einen Wert von minus 2,32 Mio. Dollar, nach minus einer Mio. Dollar im zweiten Quartal 2011. Damit rutschte das Ergebnis mit minus 2,59 Mio. Dollar weiter in die roten Zahlen, nachdem im zweiten Quartal 2011 schon ein negatives Ergebnis von 1,85 Mio. Dollar in den Büchern stand. Folglich erwirtschaftete die China Finance Online Co. Ltd. (WKN: A0DKUB) pro Aktie ein Ergebnis von minus 0,12 Dollar, nach minus 0,08 Dollar im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: China Finance Online Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...