Check Point Software kauft Zone Labs

Dienstag, 16. Dezember 2003 15:06

Der amerikanisch-israelische Firewall-Spezialist Check Point Software (Nasdaq: CHKP<CHKP.NAS>, WKN: 901638<CPW.FSE>) kauft den Software- und Internet-Sicherheitsspezialisten Zone Labs für rund 205 Mio. US-Dollar. Im Zuge der Übernahme wird Check Point 113 Mio. Dollar in bar, sowie 92 Mio. Dollar in Form eines Aktientausches für die Transaktion aufwenden. Nach Angaben des Unternehmens soll die Übernahme der nicht börsennotierten Zone Labs im ersten Quartal 2004 zum Abschluss gebracht werden.

Die Softwarefirma Zone Labs ist vor allem mit seiner Lösung ZoneAlarm bei Privatanwendern bekannt. Das Unternehmen entwickelt vor allem Firewall-Software für den privaten Einzelanwender und ergänzt daher die bestehende Check Point-Produktlinie sehr gut, so Check Point-Firmenchef Gil Shwed.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...