Check Point schluckt Hyperwise

Cyber Security

Mittwoch, 18. Februar 2015 15:25
Check Point Software Technologies

SAN CARLOS (IT-Times) - Der israelische Firewall-Spezialist Check Point Software Technologies verstärkt sich durch die Übernahme eines Start-up-Unternehmens. Das Unternehmen kauft das Start-up-Unternehmen Hyperwise. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die im israelischen Tel Aviv ansässige und im Jahr 2013 gegründete Hyperwise ist ein Sicherheitsspezialist, der eine außergewöhnliche Threat-Prevention-Engine auf Prozessorbasis entwickelt hat. Diese Engine soll Cyber-Attacken schon vor dem eigentlichen Angriff abwehren, bevor überhaupt eine Infektion des Rechners stattfinden kann. Dadurch soll sich das Sicherheitsniveau für Firmenkunden deutlich erhöhen, heißt es bei Check Point Software Technologies (Nasdaq: CHKP, WKN: 901638).

Meldung gespeichert unter: Internet Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...