Check Point meldet Rekordzahlen - Gewinn steigt um 24 Prozent

Montag, 18. Juli 2011 15:12
Check Point Software Technologies

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der führende Firewall-Anbieter Check Point Software Technologies wächst weiter zweistellig. Für das vergangene Juniquartal konnte das Unternehmen sowohl Umsatzerlöse als auch Gewinne zweistellig steigern.

Für das vergangene Juniquartal meldet Check Point (Nasdaq: CHKP, WKN: 901638) einen Umsatzanstieg um 15 Prozent auf 300,6 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte um 24 Prozent auf 128 Mio. US-Dollar oder 60 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 102,9 Mio. Dollar oder 48 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Check Point einen Nettogewinn von 68 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 304 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 66 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Check Point Software Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...