Chartered gibt Aktien zum halben Preis aus

Montag, 2. September 2002 10:34

Der in Singapur ansässige Chiphersteller Chartered Semiconductor (Nasdaq: CHRT<CHRT.NAS>, WKN: 929007<CZ6A.FSE>) wird von der Regierung eine Finanzspritze von rund 380 Mio. USD erhalten. Hierfür wird das Unternehmen Aktien zum halben Preis des Schlusskurses vom Freitag auf den Markt bringen.

Chartered, die in den letzten sechs Quartalen einen Verlust von 603 Mio. USD zu verzeichnen hatten, werden Aktien zum Kurs von einem S$ (ca. 57 US-Cent) verkaufen. Schlusskurs am Freitag waren noch 2,1 S$. Die der Regierung zugeordnete Singapore Technologies Group wird 60,5 Prozent der neuen Anteilsscheine übernehmen; Merrill Lynch & Co. wird die restlichen Aktien mit einem Wert von 253 Mio. USD vertreiben und, sollte man nicht alle bei Investoren unterbringen können, die restlichen selbst aufkaufen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...