Charter Communications mit wachsendem Cash-Flow

Kabelnetzbetreiber

Dienstag, 6. August 2013 18:25
Charter_logo.png

STAMFORD (IT-Times) - Charter Communications veröffentlichte am heutigen Tag die Zahlen für das erste Quartal und das erste Halbjahr 2013. Umsatz und Cash-Flow erhöhten sich beidermaßen.

Der Umsatz von Charter Communications stieg leicht von 1,88 Mrd. US-Dollar im ersten Quartal 2012 auf 1,97 Mrd. Dollar im ersten Quartal 2013. Das operative Ergebnis fiel allerdings von 269 Mio. Dollar in der Vorjahresperiode auf 236 Mio. Dollar. Das Nettoergebnis sank im gleichen Zeitraum von minus 83 Mio. Dollar auf minus 96 Mio. Dollar. Ebenfalls fiel das Ergebnis je Aktie von minus 0,84 Dollar auf minus 0,96 Dollar. Dagegen stieg der operative Cash-Flow von 469 Mio. Dollar in 2012 leicht auf 484 Mio. Dollar 2013. Der freie Cash-Flow wuchs von 26 Mio. Dollar in der Vorjahresperiode auf 75 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Charter Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...