Charter Communications: Langsame Erholung

Dienstag, 2. August 2005 18:23

ST. LOUIS - Charter Communications Inc. (Nasdaq: CHTR<CHTR.NAS>, WKN: 929140<CKZ.FSE>), amerikanischer Anbieter von Breitband-Internet- und TV-Diensten, gab heute die Ergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2005 bekannt.

Der Umsatz im zweiten Quartal erhöhte sich um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1,323 Mrd. US-Dollar, am stärksten bedingt durch den Bereich Highspeed-Internet. Es wurde ein Nettoverlust von 356 Mio. Dollar ausgewiesen, in 2004 betrug der Nettoverlust 416 Mio. Dollar. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag bei 498 Mio. Dollar. Die operativen Kosten erhöhten sich auf 825 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...