CES: Unterhaltungselektronikbranche hat ein hartes Jahr vor sich

Unterhaltungselektronik

Donnerstag, 9. Januar 2014 11:07
Samsung Unternehmenslogo

EL SEGUNDO (IT-Times) - Obwohl derzeit auf der CES in Las Vegas eine Vielzahl an neuen Produkten vorgestellt wird, sei der Umsatz mit Unterhaltungselektronik in diesem Jahr dennoch rückläufig. Dies ergab eine Studie des Marktbeobachters IHS.

Die derzeit auf der CES vorgestellten neuen Geräte werden in 2014 noch nicht in dem Maße ausgeliefert, wie es für den Umsatz des Marktes für Unterhaltungselektronik nötig wäre. Der weltweite Umsatz im Bereich Consumer Electronic (CE) soll von 255,7 Mrd. US-Dollar in 2013 auf 250 Mrd. Dollar in 2014 fallen. Damit ist das Umsatz zum vierten Mal in Folge rückläufig. Zu den Produkten zählen TVs, Set-Top Boxen, Digitalkameras, Videospielkonsolen und Blue-Ray-Spieler.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...