CeoTronics rechnet mit schwarzen Zahlen

Freitag, 2. Dezember 2011 11:59
Ceotronics

RÖDERSKAMP (IT-Times) - Die CeoTronics AG, ein deutscher Anbieter von Hör-Sprechsystemen, hat heute Kennzahlen für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres 2011/2012 bekannt gegeben. Dabei bestätigte das Unternehmen seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr.

Wie die CeoTronics AG (WKN: 540740) mitteilte, stieg der Konzern-Umsatz in diesem Zeitraum auf etwa 9,17 Mio. Euro, während es in der Vorjahresperiode 7,12 Mio. Euro gewesen waren. Damit erhöhte sich der Umsatz um etwa 28,9 Prozent. Auch der konsolidierte Auftragsbestand kletterte deutlich, im Vergleich zum Vorjahr um 196 Prozent. Insgesamt will das Unternehmen die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr halten. Damit sollen im Jahr 2011/2012 Umsatzerlöse von 19,5 Mio. Euro erreicht werden, was im Vorjahresvergleich einem Plus von 20 Prozent entsprechen würde. Außerdem rechnet CeoTronics mit einem deutliche positiven Konzernergebnis und der Ausschüttung einer Dividende. Über die Höhe dieser beiden Werte machte das Unternehmen zunächst jedoch keine Angabe. Die endgültigen Zahlen will CeoTronics vermutlich am 20. Januar 2012 veröffentlichen.

Meldung gespeichert unter: Ceotronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...