CeoTronics meldet Umsatzminus und kappt Prognose

Dienstag, 31. März 2009 16:25
Ceotronics

RÖDERMARK - Die CeoTronics AG (WKN: 540740), ein deutscher Spezialist für Kommunikationssysteme, hat die weltweite Wirtschaftskrise in den vergangenen neun Monaten deutlich zu spüren bekommen. Dies geht aus dem heute veröffentlichten Bericht für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2008/2009 hervor.

Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication erzielte in den ersten neun Monaten einen Umsatz von 14,14 Mio. Euro. Im Gegensatz zum Vorjahr ging der Umsatz damit um fünf Prozent zurück. Zum Stichtag am 28. Februar 2009 reduzierte sich allerdings der konsolidierte Auftragsbestand gegenüber dem Vorjahr um etwa 52 Prozent. Auch die Ergebnissituation verschlechterte sich im Vergleich zum Vorjahr. Demnach belief sich das EBIT der ersten drei Quartale 2008/2009 auf 1,59 Mio. Euro. Der Vorjahreswert hatte bei 1,83 Mio. Euro gelegen.

Meldung gespeichert unter: Ceotronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...