Ceotronics erreicht Gewinnzone

Montag, 21. Januar 2002 14:41

Ceotronics(WKN:540740<CEK.FSE>): Der Mobilfunkzulieferer Ceotronics erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Gewinn von 224.000 Euro vor Steuern und Zinsen. Noch im entsprechenden Vorjahresquartal war ein Verlust von 398.000 Euro zu verbuchen gewesen. Der Umsatz erhöhte sich von 3,696 Millionen auf 3,850 Millionen.

Insgesamt sank der Verlust in den ersten 6 Monaten nach der amerikanischen Rechnungslegung US-GAAP von 1,097 Millionen auf lediglich 481.000 Euro. Der Vorstandsvorsitzende Hans-Dieter Günther sieht die Hauptursache hierfür in den gesunkenen Weltmarktpreisen für elektronische Komponenten. Der Umsatz stieg im gleichen Zeitraum um 8,12 Prozent auf 6,3 Millionen Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...