Ceotronics: Auftragsbestand geht um 16 Prozent zurück

Mittwoch, 2. September 2009 12:31
Ceotronics.gif

RÖDERMARK (IT-Times) - Die Ceotronics AG (WKN: 540740) gewährte heute einen ersten Blick auf die Ergebnisse des ersten Quartals 2009/2010. Diese präsentierten sich derweil durchwachsen.

Zum 31. August 2009 erzielte Ceotronics einen Quartalsumsatz von 2,81 Mio. Euro nach 2,99 Mio. Euro in 2008. Der Auftragsbestand zum 31. August 2009 verringerte sich gegenüber dem Vorjahresstichtag um rund 16 Prozent. Der Auftragseingang im ersten Quartal 2009/2010 (Juni bis August 2009) lag hingegen um 91,4 Prozent über dem Auftragseingang des Vorjahreszeitraums. Insgesamt sei es gelungen, den Auftragseingang im ersten Quartal 2009/2010, verglichen mit dem vierten Quartal 2008/2009, um rund 180 Prozent zu steigern.

Endgültige und detaillierte Kennzahlen will Ceotronics derweil voraussichtlich am 9. Oktober 2009 veröffentlichen. An diesem Tag präsentiert der deutsche Anbieter von Kommunikationssystemen für den Audio- und Videobereich auch den Bericht für das erste Quartal 2009/2010.

Meldung gespeichert unter: Ceotronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...