CenturyLink kauft Savvis für 2,5 Mrd. US-Dollar

Mittwoch, 27. April 2011 15:17
Savvis_logo.gif

MONROE (IT-Times) - Der US-Festnetzanbieter CenturyLink verstärkt sich im Internet-Infrastrukturbereich und übernimmt den Hosting- und Cloud-Spezialisten Savvis für 2,5 Mrd. US-Dollar in Aktien und in bar.

Savvis-Aktionäre sollen demnach 40 US-Dollar für eine ausstehende Savvis-Aktie erhalten, was einem Aufschlag von elf Prozent gegenüber dem Vortagesschlusskurs entspricht. Der Deal setzt sich aus 30 US-Dollar in bar sowie weiteren zehn US-Dollar in Form von CenturyLink-Aktien zusammen. Im Rahmen der Übernahme wird CenturyLink Verbindlichkeiten in Höhe von 700 Mio. US-Dollar von Savvis übernehmen.

Die Transaktion soll einem Premium-Anbieter im Bereich Hosting- und Colocation schaffen, wobei sich die Übernahme positiv auf den Umsatz und Cashflow pro Aktie auswirken soll, so CenturyLink-Chef Glen F. Post. Mit dem Zukauf expandiert CenturyLink (NYSE: CTL, WKN: 866405) im Bereich Cloud Computing, in dem inzwischen auch CenturyLink-Rivalen wie Verizon und Qwest aktiv sind. Im Januar übernahm Verizon bereits den Savvis-Konkurrenten Terremark Worldwide für 1,4 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: CenturyLink

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...