Centrotherm-Rivale GT Advanced Technologies korrigiert Ausblick

Photovoltaik-Ausrüstung

Mittwoch, 19. September 2012 17:47
GT-AdvanceTechnologies.gif

NASHUA (IT-Times) - GT Advanced Technologies hat den Ausblick für September-Quartal geändert. Auch rechnet das Unternehmen mit Auswirkungen der Europäischen Untersuchung gegen chinesische Importe.

Für das Gesamtjahr 2012, das am 31. Dezember 2012 endet, erwartet GT Advanced Technologies einen Umsatz zwischen 925 Mio. und 975 Mio. US-Dollar sowie ein Non-GAAP Ergebnis je Aktie zwischen 1,3 und 1,4 US-Dollar. Für das dritte Quartal erwarte das Solarunternehmen nun einen Umsatz zwischen 110 Mio. und 140 Mio. Euro sowie ein Non-GAAP Ergebnis je Aktie zwischen minus 0,05 und plus 0,02 Cent. Beide Werte sollen im vierten Quartal wieder ansteigen. Hintergrund dieses Updates sei eine zeitliche Umlegung der Auslieferungen von rund 50 Mio. US-Dollar vom dritten ins vierte Quartal 2012.

Meldung gespeichert unter: GT Advanced Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...