centrotherm: Großauftrag überraschend verloren

Photovoltaik-Ausrüstung

Freitag, 14. Juni 2013 17:02
centrotherm photovoltaics

BLAUBEUREN (IT-Times) - Schlechte Nachrichten für die centrotherm photovoltaics AG - Der Auftrag zum Bau einer vollintegrierten Solarmodulfabrik wurde von algerischer Seite gekündigt.

Die CEEG, ein Tochterunternehmen der Société Nationale de l’Electricité et du Gaz (Sonelgaz), hat den Vertrag zum Bau einer integrierten Solarmodulfabrik in Algerien gekündigt. Das Schreiben vom 13. Juni 2013 richtet sich an das Konsortium centrotherm photovoltaics AG und Kinetics Germany GmbH. Ursprünglich belief sich das Projektvolumen auf rund 290 Mio. Euro. Man wolle nun die Wirksamkeit und Bedeutung der Kündigung prüfen.

Meldung gespeichert unter: centrotherm photovoltaics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...