centrotherm: Aktienrückkauf für Übernahme

Mittwoch, 26. November 2008 10:16
centrotherm photovoltaics

BLAUBEUREN - Im Rahmen einer Umstrukturierung des Unternehmens hatte die centrotherm photovoltaics AG (WKN: A0JMMN) ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Dieses ist einer aktuellen Pressemitteilung nun abgeschlossen.

Wie das Solarunternehmen aus Blaubeuren mitteilte, habe man im Zeitraum von 13. bis 21. November 2008 128.014 Aktien zurückgekauft. Der erzielte Durchschnittspreis habe bei 19,95 Euro pro Aktie gelegen. Auf Basis der Hauptversammlungsermächtigung die am 11. Juni dieses Jahres ausgesprochen wurde, hält die centrotherm photovoltaics AG damit 0,6 Prozent des derzeitigen Grundkapitals der Gesellschaft. Lange im Besitz des Unternehmens werden die Aktien allerdings nicht bleiben.

Im August 2008 hatte centrotherm die vollständige Übernahme der SolMic GmbH angekündigt. Bis dato hatte das Unternehmen über die Tochtergesellschaft GP Solar GmbH 50 Prozent der Anteile gehalten. Die übrigen 50 Prozent der Anteile hielt Dr. Albrecht Mozer, welcher diese Anteile jedoch für die im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms erworbenen Aktien an centrotherm übergeben hat. Somit gehen die von centrotherm erworbenen Aktien alsbald in den Besitz von Albrecht Mozer über.

Meldung gespeichert unter: centrotherm photovoltaics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...