Centrosolar treibt Sanierung voran - Umsatz deutlich rückläufig

Photovoltaik-Anlagen

Freitag, 18. Oktober 2013 09:16
Centrosolar Group

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Centrosolar AG will den operativen Sanierungskurs der Centrosolar Gruppe beschleunigen. Zudem gab das Unternehmen heute erste vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2013 bekannt.

Der Vorstand der Gruppenholding Centrosolar Group AG sowie Vorstand und Geschäftsführung der Einzelgesellschaften Centrosolar AG und Centrosolar Sonnenstromfabrik GmbH wollen den operativen Sanierungskurs beschleunigen. Die Verantwortlichen haben in Eigenregie einen Antrag auf Einleitung eines Schutzschirmverfahrens gestellt. Grund sei, so der Vorstandsvorsitzende der Centrosolar Group AG, Dr. Alexander Kirsch, dass die Erholung später eintrete als erwartet. Sollte das Schutzschirmverfahren bestätigt werden, bleibe die Unternehmensleitung bei den bisherigen Verantwortlichen. Auch der Geschäftsbetrieb in Hamburg, Paderborn, Kempten und München und die Produktion im Werk der Sonnenstromfabrik in Wismar werden uneingeschränkt fortgeführt. Während der auf drei Monate befristeten Phase des „Schutzschirms“ seien die im Schutzschirm befindlichen Centrosolar Unternehmen vor Vollstreckungen und Zwangsmaßnahmen der Gläubiger geschützt und bleiben voll handlungsfähig. Dann folgt eine kurze Implementierungsphase ebenfalls unter Gläubigerschutz.

Meldung gespeichert unter: Centrosolar Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...