Centrosolar Group: Neues Jahr bringt Insolvenzverfahren

Solartechnik

Montag, 16. Dezember 2013 16:59
Centrosolar Group

MÜNCHEN (IT-Times) - Die angeschlagene Centrosolar Group AG gab heute in einem Zwischenbericht Details zu den weiteren Schritten der Sanierung des Unternehmens an. Anfang nächsten Jahres soll das Insolvenzverfahren eingeleitet werden.

Der gemeinsame Vertreter der Anleihegläubiger, Christian Becker, legte heute einen Zwischenbericht zur Lage der Centrosolar Group AG vor. Ab dem 1. Januar 2014 werde das Insolvenzgericht Hamburg das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft eröffnen, hieß es darin. Allerdings habe die Gesellschaft nach eigenen Angaben beantragt, das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung durchzuführen und somit unter Aufsicht eines Sachverwalters selbst über ihr Vermögen zu verfügen. Demnach wird kein Insolvenzverwalter bestellt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt arbeite die Gesellschaft einen Insolvenzplan aus, der den Gläubigern im ersten Quartal 2014 vorgelegt werden soll. Gegen die Gesellschaft belaufen sich Garantieforderungen auf ca. 35 Mio. Euro zuzüglich Zinsen. Lieferanten und andere Gläubiger stellen Forderungen in Höhe von 1 bis 2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Centrosolar Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...