Cenit Systemhaus unter Margendruck

Mittwoch, 31. März 2010 11:49
Cenit

STUTTGART (IT-Times) - Die Cenit Systemhaus AG (WKN: 540710) legte heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 vor. Trotz eines Ergebnisrückgangs ist nun auch wieder die Ausschüttung einer Dividende geplant.

Der Umsatz von Cenit lag im Jahr 2009 bei 86,5 Mio. Euro nach 83,4 Mio. Euro in 2008. Dabei trug der Bereich Fremdsoftware 24,62 Mio. Euro bzw. rund 33 Prozent zum 2009er Umsatz bei. In 2008 lag der Vergleichswert bei 18,49 Mio. Euro. Der Umsatz mit eigener Software summierte sich auf 9,71 Mio. Euro nach 9,25 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Durch Service- und Beratungsdienste wurden 51,26 Mio. Euro an Umsatz erzielt, auf weitere Geschäftsfelder entfielen 900.000 Euro Umsatz. Die Vergleichszahlen des Vorjahres lagen bei 52,60 Mio. Euro bzw. bei 3,03 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Product Lifecycle Management (PLM)

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...