Cenit: IT-Beratungsunternehmen muss Umsatzrückgang vermelden

Quartalszahlen

Donnerstag, 6. August 2015 12:34
Cenit

Stuttgart (IT-Times) -  Das deutsche IT-Beratungsunternehmen Cenit AG hat heute die Zahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2015 bekannt gegeben. Dabei war zwar der Umsatz rückläufig, das Ergebnis zog jedoch an.

Der Umsatz von Cenit ging von 29,91 Mio. Euro im zweiten Quartal 2014 auf nunmehr 28,76 Mio. Euro zurück. Im Startquartal 2015 konnte Cenit den Umsatz noch leicht steigern. Das Ergebnis belief sich auf 1,7 Mio. Euro nach 1,47 Mio. Euro  im Vorjahr. Ebenso legte das Ergebnis je Aktie von 0,18 auf 0,20 Euro zu.

Für das laufende Jahr plant die Cenit AG ein Umsatzwachstum von drei Prozent. Insgesamt erwartet das Unternehmen beim Ergebnis (EBIT) einen Anstieg um etwa fünf Prozent. (ana/rem)

Meldung gespeichert unter: IT-Beratung (IT-Consulting)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...