Celestica mit Umsatz- und Gewinnwarnung

Mittwoch, 15. September 2004 09:28

Der kanadische Auftragshersteller Celestica (NYSE: CLS<CLS.NYS>, WKN: 914782<CTW.FSE>) warnt vor niedrigeren Umsätzen und Gewinnen im laufenden dritten Quartal. Das Unternehmen, das neben Flextronics zu den weltgrößten Herstellern von Elektronik- und Halbleiterkomponenten gilt, sieht für das laufende dritte Quartal nur noch Einnahmen zwischen 2,05 und 2,15 Mrd. US-Dollar.

Im Vorfeld hatte die im kanadischen Ontario ansässige Gesellschaft noch Umsatzerlöse von 2,25 bis 2,40 Mrd. Dollar in Aussicht gestellt. Aufgrund der schwächeren Auftragslage wird voraussichtlich auch die Gewinnentwicklung hinter den Erwartungen zurückbleiben. So rechnet Celestica nunmehr mit einem Nettogewinn von sieben bis elf US-Cent je Anteil, nachdem die Kanadier im Vorfeld noch Gewinne von elf bis 17 US-Cent je Anteil in Aussicht gestellt hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...