CE Consumer will Nummer eins werden

Mittwoch, 6. Juni 2001 17:43

Der Chipbroker CE Consumer Electronic AG (WKN: 508220<CEW.ETR>) bestätigte heute seine Umsatzprognose. Nach den Worten von Vorstandschef Erich Lejeune rechnet das Unternehmen für 2001 mit einem operativen Ergebnis mindestens im zweistelligen Millionen-DM Bereich. Im Mai hatte Lejeune noch von 30 Millionen Mark gesprochen. Für das laufende Geschäftsjahr bekräftigte Lejeune das bereits nach unten korrigierte Umsatzplus von 25 Prozent auf mindestens 700 Millionen Mark. Das in diesem Jahr erwartete Umsatzwachstum von rund 145 Mio. DM gegenüber dem Vorjahr resultiere zu einem Großteil aus Übernahmen.

Auf Grund der unsicheren Konjunkturaussichten sei eine Prognose für den Chipmarkt derzeit jedoch noch schwierig. Auch eine Schrumpfung des Marktes sei nicht auszuschließen, sagte Lejeune. Trotz der gedämpften Erwartungen für 2001 will CE nach wie vor in drei Jahren zum weltgrößten Chiphändler aufsteigen. Sobald die Nachfrage nach Halbleitern wieder anspringe, werde CE das hohe Wachstumstempo fortsetzten können, sagte Konzernchef Erich Lejeune am Mittwoch in München. "Wir stehen mit unserem Boot parat - aber wir brauchen Wind."

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...