CDV legt durch Einkäufe zu

Montag, 3. September 2007 09:41

BRUCHSAL - Die CDV Software Entertainment AG (WKN: A0MF05) hat im ersten Halbjahr 2007 einen Umsatzerlös in Höhe von 6,7 Mio. Euro erwirtschaftet. Das entspricht einem Plus von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr, als 4,2 Mio. Euro umgesetzt wurden.

Allerdings muss bei der Interpretation dieser Zahlen berücksichtigt werden, dass davon ausgegangen wird, als gehörten sämtliche durch die CDV Software Entertainment AG im Mai 2007 erworbenen Gesellschaften (p.o.s. Telesales und Promotion Service GmbH, SeVeN M Vertriebs-GmbH, Gamesmania GmbH) schon zum 1. Januar der CDV-Gruppe an. Ohne Berücksichtigung des Pro-Forma-Ansatzes werden Umsätze und Ergebnis der neu eingebrachten Gesellschaften im ersten Halbjahr 2007 erst ab dem Stichtag 31. Mai 2007 erfasst.

Auf dieser Basis erwirtschaftete CDV einen Umsatzerlös in Höhe von 3,8 Mio. Euro, was einem Rückgang von 0,4 Mio. Euro entspricht. Insgesamt weist die Gesellschaft für das erste Halbjahr ohne Pro-Forma-Ansatz einen Verlust von 0,02 Mio. Euro aus, eine Verbesserung um rund 6,3 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr. Pro Forma, d.h. unter Berücksichtigung der eingebrachten Gesellschaften, weist die Gesellschaft für das erste Halbjahr einen Gewinn in Höhe von 350.000 Euro aus.

Meldung gespeichert unter: CDV Software Entertainment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...