CDC will WVAS-Geschäft zurückfahren

Donnerstag, 7. Februar 2008 13:33
CDC

Der chinesische Softwarespezialist CDC Corp will sein Geschäft mit mobilen Mehrwertdiensten (Wireless Value-Added Services) deutlich zurückfahren und Arbeitsplätze in diesem Bereich abbauen. In diesem Zusammenhang rechnet die Gesellschaft mit Wertberichtigungen in Höhe von 69 Mio. Dollar, wie aus einer Mitteilung an die Hongkonger Börse hervorgeht.

In diesem Geschäftsbereich hatte CDC im dritten Quartal erneut einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen, nachdem Behörden zuvor regulierend in den Markt eingegriffen hatten. CDC befürchtet in diesem Geschäftsbereich auch in Zukunft weitere Umsatzrückgänge durch Regulierungsmaßnahmen und will daher in Zukunft auf den Ausbau dieses Geschäftsbereichs verzichten.

Meldung gespeichert unter: CDC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...