CDC Software legt bei Umsatz zu, Ergebnis rückläufig

Mittwoch, 28. April 2010 17:25
CDC

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Softwareanbieter CDC Software Corp. (WKN: A0X9MX) hat heute seine Zahlen für das erste Quartal 2010 vorgelegt. Während das Unternehmen beim Umsatz leichte Zugewinne verbuchen konnte, war der Gewinn rückläufig.

So verzeichnete CDC Software in den ersten drei Monaten 2010 einen Umsatz von 51,7 Mio. US-Dollar (nicht nach GAAP berechnet), nach 50,4 Mio. US-Dollar in 2009. Der Umsatz mit Applikationen, der sich aus Lizenzumsätzen und Software-as-a-Service-Umsätzen zusammensetzt (SaaS), belief sich im ersten Quartal 2010 auf 8,2 Mio. US-Dollar, ein Plus von 14 Prozent. Die gesamten wiederkehrenden Umsätze stiegen ebenfalls um 14 Prozent auf 27,5 Mio. US-Dollar. Der Serviceumsatz lag mit 15,3 Mio. US-Dollar unterhalb des Vergleichswertes von 18,7 Mio. US-Dollar aus 2009.

Meldung gespeichert unter: CDC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...