CDC Corporation verringert Konzernverlust

Mittwoch, 12. April 2006 00:00

PEKING - Die CDC Corporation (Nasdaq: CHINA<CHINA.NAS>, WKN: A0EAKF<CIJA.FSE>) verkündete am heutigen Mittwoch einen Umsatzanstieg sowie die Verringerung des Konzernverlustes im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005.

So erwirtschaftete das Unternehmen im vierten Quartal 2005 einen Umsatz von 62,3 Mio. US-Dollar, verglichen mit 55,1 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Den Hauptteil des Umsatzes steuerte das Software-Tochterunternehmen CDC Software bei. Hieraus flossen 50,6 Mio. Dollar zu, das entspricht einer Steigerung von 2,1 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2004. Die Tochtergesellschaft China.com, die sich auf mobile Applikationen und Onlinespiele spezialisiert hat, generierte in diesem Zeitraum Umsätze in Höhe von 11,6 Mio. Dollar und steigerte diesen Wert somit um 111,6 Prozent. Der konsolidierte Konzern-Nettogewinn nach GAAP lag im vierten Quartal bei einer Mio. Dollar, nach einem Verlust von 0,8 Mio. Dollar im Vorjahr.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...