Carrier1 expandiert in Italien

Dienstag, 8. Mai 2001 13:42

Mailand, 8. Mai 2001 - Carrier1 (Neuer Markt: CJN; NASDAQ; CONE) einer der führenden europäischen Anbieter von End-to-End-Internet-, Breitband- und Sprachlösungen, Data Centers und Access-Lösungen für Großabnehmer von Telekommunikationsdiensten kündigte heute, im Zuge einer Vereinbarung mit Windata, den Erwerb von 12 neuen PoPs (Points of Presence) in Italien an. Auf diese Weise kann Carrier1 die Ausdehnung seines Geschäft ausserhalb von Mailand forcieren.

Im Zuge dieser verstärkten Präsenz können die Internet-, Daten- und Sprachdienste einem deutlich breiteren Kundenpotenzial verfügbar gemacht werden. Zugleich wird der Strategie von Carrier1 Rechnung getragen, neben landesweit aktiven Unternehmen auch lokale Betriebe mit Telekommunikationsdiensten zu versorgen. Mit der Übernahme der neuen PoPs ist Carrier nun in Bari, Florenz, Neapel, Padua, Rom und Verona ebenso wie in einer Reihe Städte der Lombardei, wie Como, Gallarate, Lecco, Monza, Saronn und Varese vertreten.

Mit den neuen PoPs wird Carrier1 seine Position im Land stärken und uns die Möglichkeit geben, als Outsourcing-Partner erster Wahl für lokale Betreiber, ISPs, ASPs, Independent Software Vendors und Content Provider zu agieren, die lokalen Unternehmen Telekommunikationsinfrastrukturen anbieten möchten.

In den kommenden Monaten wird Carrier 1 das Serviceportfolio für lokale Unternehmen mit neuen Mehrwert-Servicepaketen ergänzen und diesen damit einen noch stärkeren Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Ansprechpartner:

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...