Carphone Warehouse will BT-Monopol brechen

Mittwoch, 8. Oktober 2003 10:35

Carphone Warehouse (London: CPW.L, Nasdaq: CRWHF<CRWHF.NOO>): Europas größter Händler im Bereich Mobiltelefone hat angekündigt, den Ausbau seines Fixed-Phone Services schleunigst voran treiben zu wollen, um eine neue Quelle für Umsätze zu erschließen und die Monopolstellung der British Telecom in diesem Bereich zu brechen.

Das Londoner Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende März 2004 etwa 400.000 Kunden zu gewinnen. Ursprünglich wollte man lediglich 300.000 Kunden an Land ziehen. Bis März 2005 soll der Kundenstamm dann auf 700.000 Mitglieder anwachsen. Seit seiner Einführung im Februar dieses Jahres konnte der von Carphone Warehouse angebotene Service namens TalkTalk insgesamt 140.000 Kunden gewinnen. Um die gesteckten Ziele verwirklichen zu können, soll eine Marketing-Kampagne mit einem Volumen von vier Millionen Britischen Pfund gestartet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...