Canon übernimmt Toshibas Anteil an TV-Joint Venture

Freitag, 12. Januar 2007 00:00

TOKIO - Canon will in dem gemeinsamen TV-Joint Venture mit der Toshiba Corp. (WKN: 853676<TSE1.FSE>) Tempo vorlegen. Aus diesem Grund ist eine Übernahme seitens Canon geplant.

Wie beide Unternehmen heute bekannt gaben, plant Canon das jetzige Joint Venture in Zukunft allein zu führen. In 2004 wollten Canon und Toshiba über ein Gemeinschaftsunternehmen auf dem hart umkämpften Markt für Flachbildfernseher Fuß fassen. Im März 2006 wurde dann die geplante Markteinführung eines Surface-Conduction Electron-Emitter Display (SED)-TVs um mehr als ein Jahr auf das letzte Quartal 2007 verschoben. So wolle man Kosten senken und den momentanen Preisrückgang auf dem Markt für Flachbildschirm LCDs umgehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...