Canon kauft Tochterunternehmen Finetech zurück

Dienstag, 9. Februar 2010 16:24
Canon

TOKIO (IT-Times) - Canon Inc. (WKN: 866490) konnte sich nun die endgültige Kontrolle über Finetech sichern. Basis dafür ist ein Buy-Out der Minderheitenaktionäre.

Finetech gehört bereits als Tochterunternehmen zu Canon. Einige Anteile von Finetech wurden aber bisher nicht von Canon selbst gehalten, sondern befanden sich im Besitz verschiedener Minderheitsaktionäre. Die noch ausstehenden Anteile sicherte sich Canon nun in einem Buy-out und ließ sich diese Maßnahme insgesamt 269 Mio. US-Dollar kosten. Dafür sollen 42,4 Prozent an Fintech den Besitzer wechseln. Die Bezahlung erfolgt dabei in Aktien von Canon. Für eine Aktie von Fintech bietet Canon 0,38 Prozent eigene Anteile. Finetech ist, ebenso wie  Océ, auf großformatige Drucklösungen spezialisiert. Die Übernahme von Océ, einem belgischen Unternehmen, ist noch nicht abgeschlossen und hat ein Volumen von 1,8 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Canon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...