Canon kämpft mit sinkenden Ergebnissen

Montag, 25. Juli 2011 13:22
Canon

TOKIO (IT-Times) - Der Kamera-Hersteller Canon Inc. gab heute die Zahlen für das zweite Quartal 2011 sowie für das erste Halbjahr 2011 bekannt. Trotz sinkenden Ergebnissen rechnet das Unternehmen mit besseren Zahlen für das Gesamtgeschäftsjahr.

Canon Inc. (WKN: 853055) erwirtschaftete im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2011 einen Umsatz in Höhe von 836,57 Mrd. Yen oder 10,33 Mrd. US-Dollar), der damit im Quartalsvergleich um 13,8 Prozent fiel. Das operative Ergebnis belief sich auf 78,41 Mrd. Yen und sank damit um 30,9 Prozent im Quartalsvergleich. Canon erzielte ein um 27,5 Prozent gefallenes Ergebnis vor Steuern von 81,63 Mrd. Yen. Daraus ergab sich für das Unternehmen ein Nettoergebnis von 53,861 Mrd. Yen, das damit gegenüber dem Vorjahresquartal somit um 20,4 Prozent abnahm. Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie betrug 43,99 Yen gegenüber 54,66 Yen in 2010.

Meldung gespeichert unter: Canon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...