Cancom weiht neue Zentrale in München ein

IT-Dienstleistungen

Montag, 28. Januar 2013 15:15
Cancom_Logo.gif

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Cancom AG hat am Freitagabend die Räumlichkeiten der neuen Zentrale in München eingeweiht. Im April 2011 hatte das IT-Systemhaus den Umzug nach München beschlossen.

Zuvor befand sich der Firmensitz der Cancom AG (WKN: 541910) in Jettingen-Scheppach im Landkreis Günzburg. Mit der Sitzverlegung trage man dem schnellen Wachstum der vergangenen Jahre und der starken Entwicklung des Dienstleistungsgeschäfts Rechnung, hieß es seinerzeit in einer Mitteilung des IT-Unternehmens. München sei nach den Akquisitionen der letzten Jahre mit rund 400 Mitarbeitern bereits der wichtigste Standort innerhalb des Cancom Konzerns. In Anwesenheit zahlreicher Gäste wurde nun die neue Zentrale der Cancom AG in der Erika-Mann-Str. 69 eingeweiht und der Umzug in die bayerische Hauptstadt damit zum Abschluss gebracht.

Meldung gespeichert unter: Cancom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...