Cancom: EBIT-Rückgang trotz Umsatzplus in 2009

Donnerstag, 29. Oktober 2009 12:20
Cancom

JETTINGEN-SCHEPPACH (IT-Times) - Die Cancom IT Systeme AG (WKN: 541910) veröffentlichte am gestrigen Abend die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate des Jahres 2009. Trotz eines stabilen dritten Quartals gab das operative Ergebnis (EBIT) auf Neunmonatssicht deutlich nach.

So legten die Umsatzerlöse der Cancom IT-Systeme AG im dritten Quartal dieses Jahres gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,5 Prozent von 93,8 Mio. Euro auf 96,1 Mio. Euro zu. Der Rohertrag verbesserte sich im gleichen Zeitraum von 27,6 Mio. Euro auf 28,5 Mio. Euro, was einer Steigerung um 3,3 Prozent entspricht. Die operativen Ergebnisse EBITDA und EBIT lagen mit 2,2 Mio. Euro respektive 1,5 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres. Das Nettoergebnis verdoppelte sich gegenüber 2008 von 0,5 Mio. Euro auf eine Mio. Euro oder 0,9 Euro je Aktie. Die Ergebnisentwicklung insbesondere im dritten Quartal wurde nach Angaben der Cancom IT-Systeme AG durch Restrukturierungsaufwendungen bei den in 2008 zugekauften Unternehmen Cancom Sysdat und Home of Hardware in Höhe von rund 0,4 Mio. Euro beeinflusst.

Meldung gespeichert unter: Cancom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...