Canadian Solar: Winter verdirbt Geschäft - Umsatzrückgang im ersten Quartal

Solartechnik

Mittwoch, 5. März 2014 15:39
Canadian_Solar_new.gif

GUELPH (IT-Times) - Kanadas führender Solarkonzern Canadian Solar hat im vergangenen vierten Quartal 2013 seinen Umsatz nochmals kräftig steigern können, gleichzeitig warnt das Unternehmen vor einen Umsatzeinbruch im laufenden ersten Quartal 2014. Canadian Solar-Aktien geben im frühen Handel um mehr als fünf Prozent nach.

Für das vergangene vierte Quartal 2013 meldet Canadian Solar (Nasdaq: CSIQ, WKN: A0LCUY) einen Umsatzsprung um 76 Prozent auf 519,5 Mio. US-Dollar. Dabei konnte Canadian Solar (Nasdaq: CSIQ, WKN: A0LCUY) einen Nettogewinn von 20,9 Mio. US-Dollar oder 39 US-Cent je Aktie erwirtschaften, nachdem im Jahr vorher noch ein Verlust von 105 Mio. Dollar oder 2,43 Dollar je Aktie entstand. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 41 US-Cent je Aktie gerechnet.

Im jüngsten Quartal brachte Canadian Solar Solarmodule mit einer Leistung von 621 Megawatt zur Auslieferung, nach 478 Megawatt im Jahr vorher. Der Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit summierte sich auf 73,2 Mio. US-Dollar, wobei sich die Barreserven zum Quartalsende auf 679,4 Mio. Dollar summierten.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...