Canadian Solar verfehlt Erwartungen - Ausblick revidiert

Freitag, 21. November 2008 15:12
Canadian_Solar_logo.gif

TORONTO - Der kanadisch-chinesische Solarspezialist Canadian Solar Inc (Nasdaq: CSIQ, WKN: A0LCUY) kann zwar seine Gewinne gegenüber dem Vorjahr steigern, bleibt aber insgesamt sehr deutlich hinter den Markterwartungen zurück.

So konnte Canadian Solar Inc (CSI) seine Umsätze im vergangenen dritten Quartal 2008 gegenüber dem Vorjahr auf 252,4 Mio. US-Dollar mehr als verdoppeln. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 11,1 Mio. US-Dollar oder 31 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 522.000 Dollar oder zwei US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Die jüngsten Zahlen beinhalten allerdings Währungsverluste in Höhe von 17,3 Mio. Dollar. Ausgenommen einmaliger Sonderfaktoren konnte CSI einen Nettogewinn von 41 US-Cent je Aktie einfahren und blieb damit deutlich hinter den Markterwartungen zurück. Analysten hatten zuvor mit Einnahmen von 248 Mio. Dollar, aber mit einem Nettogewinn von 54 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Die Bruttomargen schrumpften im dritten Quartal leicht auf 15,5 Prozent, nach 15,8 Prozent im Vorquartal. Gleichzeitig brachte CSI Photovoltaik-Produkte mit einer Leistung von 60 Megawatt zur Auslieferung, ein Zuwachs von 27,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Dabei konnte CSI zehn Megawatt an kostengünstigen e-Module Produkten zur Auslieferung bringen.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...