Canadian Solar meldet höhere Verluste - Unternehmen will Investitionen zurückfahren

Mittwoch, 23. November 2011 09:24
Canadian_Solar_new.gif

ONTARIO (IT-Times) - Auch bei Kanadas größtem Solarkonzern Canadian Solar hinterlässt die aktuelle Krise in der Solarindustrie deutliche Spuren. Das Unternehmen hat einen hohen Verlust ausweisen müssen. Aufgrund des anhaltenden Preisverfalls bei Solarprodukten will das Unternehmen seine Produktionskapazitäten entsprechend anpassen.

Für das vergangene dritte Quartal 2011 meldet Canadian Solar (Nasdaq: CSIQ, WKN: A0LCUY) einen Umsatzanstieg um 32,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 499,6 Mio. US-Dollar. Insgesamt brachte Canadian Solar dabei Solarmodule mit einer Leistung von 355 Megawatt zur Auslieferung, nach 287 Megawatt im Vorquartal. Die Bruttomargen summierten sich im jüngsten Quartal auf 2,4 Prozent, nach 13,2 Prozent im Vorquartal.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...