Canadian Solar enttäuscht mit Ausblick - Aktien schwächer

Solarindustrie

Montag, 19. Mai 2014 09:52
Canadian_Solar_new.gif

GUELPH (IT-Times) - Kanadas führender Solarkonzern Canadian Solar hat Ende der Vorwoche die Gewinnerwartungen der Wall Street verfehlt. Gleichzeitig enttäuschte das Unternehmen mit einem verhaltenen Ausblick auf das laufende zweite Quartal. Canadian Solar-Aktien brechen am Freitag um mehr als 12 Prozent an der New Yorker Nasdaq ein.

Für das vergangene erste Quartal 2014 meldete Canadian Solar einen Umsatzsprung auf 466,3 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 77 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatzsprung ist vor allem auf höhere Modulauslieferzahlen zurückzuführen. Im jüngsten Quartal brachte Canadian Solar Solarmodule mit einer Leistung von 500 Megawatt zur Auslieferung, ein Zuwachs von 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erwirtschaftete Canadian Solar einen Nettogewinn von 4,07 Mio. US-Dollar oder sieben US-Cent je Aktie, nach einem Verlust von 3,92 Mio. Dollar im Jahr vorher. Damit blieb Canadian Solar hinter den Gewinnerwartungen der Wall Street zurück, die im Vorfeld mit einem Profit von 12 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...