Cal-Comp begibt Wandelanleihen

Montag, 25. November 2002 09:48

Das thailändische Technologieunternehmen Cal-Comp Electronics Pcl. (WKN: 602344<CCDF.BER>), das u. a. Drucker an Hewlett-Packard Co. liefert, hat heute mitgeteilt, dass man an den größten Aktionär Kinpo Electronics Inc. Wandelanleihen ausgeben und dadurch rund vier Mio. US-Dollar einnehmen wird. Kinpo besitzt rund 60 Prozent an dem Hersteller von Druckern.

Der aktuelle Verkauf gehört zum Plan von Cal-Comp, insgesamt Wandelanleihen in einer Größenordnung von 50 Mio. Dollar zu begeben. Zu den Einzelheiten lässt sich sagen, dass das Unternehmen an Kinpo Electronics rund 4000 Anleihen für jeweils 1000 Dollar verkauft hat.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...