Cable & Wireless zieht sich aus Japan zurück

Donnerstag, 30. September 2004 09:44

Nach einem Bericht der japanischen Tageszeitung Nihon Keizai Shimbun will der englische Telekomspezialst Cable & Wireless plc (NYSE: CWP<CWP.NYS>, WKN: 866663<CWL1.FSE>) seine japanische Niederlassung veräußern und damit den Rückzug aus dem Land der aufgehenden Sonne antreten.

Nach Angaben der Zeitung verhandelt Cable & Wireless bereits mit zwei möglichen Interessenten für seine Einheit Cable & Wireless IDC. Als Kaufkandidaten kommen dabei Softbank, sowie MKS Partners in Frage, wobei die Verhandlungen über den Verkauf bereits im nächsten Monat abgeschlossen sein sollen, will die Zeitung erfahren haben will. Als Kaufpreis stehe die Summe von 12 Mrd. Yen oder 108 Mio. US-Dollar im Raum.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...