Cable & Wireless: Sorgen in der Karibik

Montag, 20. Juli 2009 12:01
Vodafone

LONDON (IT-Times) - Der britische Telekommunikationsdienstleister Cable & Wireless (WKN: 866663) sucht nach Berichten des US-Nachrichtenportals Bloomberg nach weiteren Möglichkeiten, um Kosten einzusparen. Vor allem das Karibik-Geschäft des Unternehmens leide unter der aktuellen weltweiten Wirtschaftskrise.

Cable & Wireless macht es zu schaffen, dass die Festnetzumsätze aufgrund fallender Preise im Wettbewerb weiter sinken. Der Minutenpreis reduzierte sich um neun Prozent und der durchschnittliche monatliche Umsatz je Kunde sank um acht Prozent. Damit könne das Unternehmen seine Pläne zur Kostenreduktion jedoch nicht einhalten.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...