BYD: Kooperation soll den Export von New Energy Eco-Systemen auf die Philippinen beschleunigen

Elektrofahrzeuge & Batterien

Mittwoch, 8. November 2017 10:36

PHILIPPINEN (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern und Elektrofahrzeug-Hersteller BYD Co. hat eine Vereinbarung mit der Columbian Motors Corporation für den Export von Elektrofahrzeugen aus Shenzen getroffen.

BYD - Elektrobus

BYD will auch die Philippinen mit Transportmitteln aus dem Segment Neue Energien erobern. Hierzu wurde bereits ein Vertrag zum Bau einer Monorail-Bahn auf den Philippinen unterzeichnet, der erste in Übersee überhaupt.

Nun kündigte BYD an, eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung mit der Columbian Motors Corporation (CMC) unterschreiben zu haben, um auch reine Elektrobusse und Elektro-Trucks von Shenzen aus auf die Philippinen zu exportieren.

Getroffen wurde die Vereinbarung unter anderem von Liu Xueliang, dem General Manager der BYD Asia Pacific Auto Sales Division und Managern der Columbian Motors Corporation.

Gleichzeitig wurde auch ein Vertrag zur Lieferung von zehn Elektrobussen der Modellreihe BYD K9s und zwölf Elektro-Vans der Serie BYD T4 an CMC bis Mitte Februar 2018 gezeichnet.

Auf den Philippinen ist die BYD Company bereits seit fünf Jahren aktiv und hat im Rahmen der internationalen Expansion des Konzerns sukzessive das Geschäft ausgebaut. Zunächst wurden konventionell angetriebene Fahrzeuge geliefert, später folgten dann Elektrofahrzeuge.

Meldung gespeichert unter: Elektromobilität

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...