BVDW-Whitepaper: Nutzungsszenarien von Bewegtbild in der Online-Werbung

Dienstag, 18. Juni 2013 09:56
BVDW

Forum Bewegtbild im BVDW veröffentlicht neue Orientierungshilfe für Marketingverantwortliche in Unternehmen

Düsseldorf, 18. Juni 2013 – Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. informiert in einem aktuellen Whitepaper über fünf Nutzungsszenarien im Bereich Bewegtbild und Video: direktes und indirektes Click-to-Play, Mouse-over-Play, Auto-Play und Revolver-Play. Die vom Forum Bewegtbild im BVDW zusammengestellten Abspielmethoden dienen Marketing- und Kommunikationsverantwortlichen als erste Orientierung und Einführung in das Thema Bewegtbild am Digitalmarkt. Das kostenlose Whitepaper „Nutzungsszenarien Bewegtbild/Video“ ist ab sofort als PDF-Dokument auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org verfügbar.

Thilo Burgey (Videovalis), stellvertretender Sprecher des Forums Bewegtbild im BVDW, das im Dezember 2012 gegründet wurde: „Bewegtbild zählt zu den wichtigsten Wachstumstreibern der digitalen Wirtschaft. Dies belegen sowohl Zahlen zum Werbevolumen am Markt sowie das steigende Nutzerinteresse an Online-Videoinhalten. Wir zeigen anhand des Whitepapers genau auf, welche Nutzungsszenarien am Markt etabliert sind und wie Unternehmen davon für ihre Bewegtbild-Strategie profitieren können.“

Das Whitepaper „Nutzungsszenarien Bewegtbild/Video“ steht ab sofort kostenfrei auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org als PDF-Dokument bereit.


Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:

http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_bewegtbild_nutzungsszenarien

Kontakt:

Tim Woodroffe, Referent der Geschäftsführung, Marketing und HR

Tel: +49 211 600456-11, E-Mail: woodroffe@bvdw.org  

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf

www.bvdw.org

Über den BVDW

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend, unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...