BVDW und AdMonsters veranstalten ersten "OPS Germany"

Mittwoch, 10. November 2010 10:58
BVDW

Fokus auf Ad Operations und Ad Technology / Hochkarätige Referenten / 23. November 2010 in Hamburg

Düsseldorf, 10. November 2010 - Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und AdMonsters veranstalten in Kooperation den ersten "OPS Germany" am 23. November 2010 in Hamburg. Das vom Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW begleitete Event, mit Fokus auf Ad Operations und Ad Technology, richtet sich an die gesamte Online-Werbeindustrie. Dazu gehören gleichermaßen Internet-, Kreativ- und Media-Agenturen sowie Vermarkter, Betreiber von Ad Networks sowie Technik-Dienstleister. Ziel der eintägigen Veranstaltung ist es, die Effektivität und Wirtschaftlichkeit von Arbeitsabläufen innerhalb der Branche zu optimieren und so die Effizienz von Online-Werbung zu steigern. Die Teilnahmegebühr am "OPS Germany" liegt bei 450 Euro. Für Besucher eines "BVDW Online Ad Summit" in diesem Jahr liegt die Teilnahmegebühr bei vergünstigten 199 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.admonsters.com/event/op-eu-1.

Hochkarätige Referenten
Die Keynote "Accelerating Market Growth by Standardization" hält Arne Wolter (G+J Electronic Media Sales), stellvertretender OVK-Vorsitzender im BVDW. Zu den weiteren Referenten des "OPS Germany" gehören unter anderem Marco Zingler (denkwerk), Vorsitzender der Fachgruppe Agenturen im BVDW, Michael Fuhrmann (DoubleClick EMEA, UK), Kate Owen (Emediate, DK) und Alexander Schott (Vertical Network Media).

Prozesse und Schnittstellen optimieren
"Wir freuen uns sehr, zusammen mit dem BVDW den ersten 'OPS Germany' auszurichten. Mit dem eintägigen Event möchten wir Verantwortliche aus allen Bereichen der Online-Werbewirtschaft an einen Tisch bekommen, um gemeinsam Prozesse und Schnittstellen zu optimieren und Anforderungen zu definieren", erläutert Matt O'Neill, President AdMonsters.

Ergebnisse der BVDW Online Ad Summits
"Mit den diesjährigen 'BVDW Online Ad Summits' haben wir den Prozess zur Optimierung von Arbeitsabläufen zwischen Planern, Kreativen, Technologieanbietern und Vermarktern in der Online-Werbebranche angestoßen. Die daraus resultierenden Ergebnisse fließen in den ersten 'OPS Germany' mit ein und werden dort im Dialog mit allen Teilnehmern weiterentwickelt", ergänzt Jens Pöppelmann (IP Deutschland), Leiter der Unit AdTechnology im BVDW.


"OPS Germany" im Überblick:
23. November 2010 (9:00 bis 18:00 Uhr)
Le Royal Méridien Hamburg
An der Alster 52-56, Hamburg 20099
www.admonsters.com/event/op-eu-1


Hochauflösendes Bildmaterial unter:
www.bvdw.org/presseserver/bvdw_admonsters_ops_germany/


Ansprechpartner für die Presse:
AdMonsters LLC
27 Britton Street, 2nd Floor, London EC1M 5UD
www.admonsters.com

Charles Rozario, Director, Events
Tel.: +44 (0) 207 600 3321
crozario@admonsters.com


Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org

Ingo Notthoff, Pressesprecher
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
notthoff@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...