BVDW: Günstige mobile Internettarife werden immer schneller

Donnerstag, 22. Juli 2010 11:53
BVDW

Netzausbau ermöglicht schnelles Surfen mit günstigen Tarifen / BVDW und teltarif.de veröffentlichen Tarifübersicht Mobile Monitor Q3/2010

Düsseldorf, 22. Juli 2010 - Günstige Datentarife für die mobile Internetnutzung werden immer schneller. Diese Tendenz geht aus dem dritten "BVDW Mobile Monitor" des Jahres 2010 hervor, der vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. in Kooperation mit dem Onlinemagazin teltarif.de quartalsweise veröffentlicht wird. So ermöglicht der voranschreitende Netzausbau flächendeckender höhere Übertragungsraten auch im preiswerten Tarifsegment.  So können Nutzer bei entsprechendem Empfang schneller mobile Websites aufrufen sowie Daten per Mobile E-Mail versenden. Weiterhin ist mobiles Surfen zu günstigen Preisen möglich - die Kosten sind seit Anfang 2010 stabil geblieben. Der BVDW Mobile Monitor bietet die jeweils fünf günstigsten Internettarife für mobile Gelegenheits-, Tages- und Vielsurfer im Überblick. Erhältlich ist die Tarifübersicht kostenlos als PDF auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

Angebote mit HSDPA-Geschwindigkeit
Während im letzten Mobile Monitor zwei Drittel der Tarife im Downstream - Übertragung zum Endgerät - nur Geschwindigkeiten weit unter einem Megabit pro Sekunde ermöglichten, ist in der aktuellen Ausgabe bei den meisten Angeboten HSDPA mit 1,8 bis 7,2 Megabit pro Sekunde möglich. Beim Upload - Übertragung vom Endgerät - stehen in der Regel zwischen 0,384 und 2 Megabit pro Sekunde zur Verfügung.

Nicht nur der Preis ist entscheidend
"Sind schnelle Datenübertragungsraten für die mobile Internetnutzung vor allem im Premium- und Business-Bereich angesiedelt, so ermöglichen die Anbieter, dank des kontinuierlichen Netzausbaus, auch im unteren Preisbereich schnelle Verbindungen. Es lohnt sich daher nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Geschwindigkeiten zu schauen", sagt Marc O. Schmöger (Billich-Pirlich-Schmöger & Partner), Unitleiter Mobile Internet im BVDW.

Preise weiterhin günstig
Seit Anfang 2010 sind die günstigsten Tarife für die mobile Internetnutzung konstant geblieben: Weiterhin liegen die preiswerteste monatliche mobile Internetflatrate bei 14,99 Euro im Monat, die günstigste Tagesflatrate bei 1,99 Euro pro Tag sowie der billigste Volumentarif bei 19 Cent pro Megabyte. Zu beachten ist, dass der BVDW Mobile Monitor im Bereich der monatlichen mobilen Internetflatrates nur Tarife mit einem ungedrosselten Datenvolumen von mindestens fünf Gigabyte berücksichtigt.

Kombitarife oft unflexibel und teuer
"Da Smartphones gleichermaßen fürs Telefonieren und für die Internetnutzung ausgelegt sind, bieten viele Mobilfunkunternehmen spezielle Kombitarife an, die eine Internet- und Sprach-Flatrate koppeln. Diese erscheinen auf den ersten Blick praktisch, können sich jedoch als zu teuer herausstellen: Denn wer viel surft, telefoniert nicht unbedingt auch viel. Flexibler sind hier Baukastentarife, bei denen der Sprach- und Surftarif auf das eigene Nutzungsverhalten abgestimmt werden kann", sagt Rafaela Möhl vom Onlinemagazin teltarif.de

BVDW Mobile Monitor kostenlos als PDF
Der "BVDW Mobile Monitor Q3/2010" steht auf der Website des BVDW unter www.bvdw.org als kostenloses PDF bereit. Unter www.mobile.bvdw.org bietet der BVDW zusammen mit teltarif.de zudem einen Online-Tarifrechner an, mit dem Preise für die mobile Internetnutzung tagesaktuell abgerufen werden können.


Weitere Informationen auf Anfrage oder unter www.bvdw.org.

Hochauflösendes Bildmaterial sowie die "BVDW Mobile Monitor"-Tarifübersichten des Jahres 2010 als Download unter:
www.bvdw.org/presseserver/mobile_monitor_2010/

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...