Business Objects: SAP als weißer Ritter?

Montag, 17. September 2007 15:02
SAP

PARIS - Der französisch-amerikanische Business-Intelligence-Spezialist Business Objects (Nasdaq: BOBJ, WKN: 929074) sucht offenbar gezielt nach einen Übernahmeinteressenten. Wie die französische Zeitung Le Figaro berichtet, hat Business Objects hierfür bereits die US-Investmentbank Goldman Sachs beauftragt, einen möglichen Investor zu finden. Durch einen Zusammenschluss erhofft sich Business Objects eine Beschleunigung des Wachstums, heißt es.

Nach Angaben der französischen Zeitung sollen bereits fünf Unternehmen, darunter auch der Walldorfer Softwarekonzern SAP AG, ihr Interesse an einem Einstieg bei Business Objects bekundet haben. Weder SAP noch Business Objects wollten sich bislang zu Medienberichten aus Frankreich äußern.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...