Bundesregierung will Anteile an der Deutschen Telekom verkaufen

Mittwoch, 16. Juli 2003 15:08

Deutsche Telekom (WKN: 555750<DTE.ETR>): Der Bund wird sich voraussichtlich von Anteilen an der Deutschen Telekom trennen, um so die durch das vorgesehene Vorziehen der nächsten Stufe der Steuerreform entstehende Einnahmelücke teilweise zu schließen.

Wie Bundeskanzler Schröder heute bestätigte, rechnet die Regierung mit Einnahmen in Höhe von mindestens zwei Milliarden Euro. Diese sollen nach Angaben aus Regierungskreisen unter anderem durch den Verkauf von Anteilen an den ehemaligen Staatsunternehmen Deutsche Telekom und der Deutschen Post erzielt werden. Noch vor wenigen Wochen waren Gerüchte, die den Verkauf von Telekom-Anteilen durch den Staat zum Inhalt hatten, vom Bundesfinanzministerium mit Verweis auf den niedrigen Kurs der Aktie kategorisch zurück gewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...