Bundesnetzagentur kritisiert Deutsche Telekom bei Anschlussdaten

Dienstag, 28. September 2010 10:42
Deutsche Telekom Auskunft

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) stand in den letzten Wochen in erster Linie wegen einer möglichen Verwicklung in Bestechungsfällen in Osteuropa im Fokus. Nun nimmt aber auch die heimische Bundesnetzagentur Aktivitäten des Telekommunikationskonzerns unter die Lupe.

Die Deutsche Telekom soll von Wettbewerbern zu hohe Preise für Anschlussdaten verlangt haben. Diese spielen bei der Telefonauskunft eine wichtige Rolle. Nach einem Bericht der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Welt habe das Bonner Unternehmen deutlich mehr als die erlaubten 1,65 Mio. Euro für die Bereitstellung der Daten berechnet. Nach Informationen des Branchenverbandes VATM habe die Deutsche Telekom zuletzt von Unternehmen wie Telegate Summen in zweistelligen Millionen-Euro-Höhe gefordert.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...